Foto: © Christian Forcher

Bereits zum vierten Mal lädt das Institut Dante Alighieri zum „Festival Cinema Italiano“ in Innsbruck ein. Vom 3. bis 5. November können wieder alle im Metropolkino in die Welt des aktuellen italienischen Films eintauchen und Filme in Originalsprache genießen.

Schon seit die „Bilder laufen lernten“ ist der italienische Film eine konstante Größe im internationalen Filmschaffen: eigenständig – ausdrucksstark – von tragisch bis komisch – berührend und immer zutiefst italienisch.

Italiens Filmschaffende, Regisseure wie Federico Fellini, Roberto Rosselini, Vittorio de Sica oder Roberto Benigni, SchauspielerInnen wie Sophia Loren, Silvana Mangano, Marcello Mastroianni oder Totò und Komponisten wie Ennio Morricone haben uns legendäre Kino-Momente bereitet und den Ruf unseres südlichen Nachbarn als Filmland gefestigt.

Beim „Festival Cinema Italiano“ können wir uns ein Bild von den aktuellen Filmschaffenden verschaffen und, dank der OrganisatorInnen des Festivals, für ein paar Tage im italienischen Flair schwelgen.

Georg Willi

Bürgermeister der Landeshauptstadt Innsbruck

A nostro sostegno le istituzioni

I nostri Sponsor

Media Sponsor